Musikgarten für Babys

Im Kurs "Musikgarten für Babys" machen Babys bis 18 Monate gemeinsam mit Mama, Papa oder einer anderen Bezugsperson ihre ersten Erfahrung mit Musik.

Babys erkunden mit Hingabe ihre Stimme, sie untersuchen freudig alles, was raschelt, klingelt, knistert, leuchtet  und klappert. Das ist der richtige Moment, um Rasseln, Trommeln und Schellen, Klanghölzer und bunte Tücher zu erforschen.

Musikhören und Bewegungen zur Musik in einer entspannten Atmosphäre sind elementare Inhalte der Musikgartenstunden. Abgerundet  wird das Konzept durch kleine Lieder, Sprechverse und Bewegungsspiele.

Langzeitstudien bestätigen den positiven Einfluss des Musizierens auf die ganzheitliche Entwicklung des Kindes - auf die musikalische Begabung, das Sozialverhalten und die Intelligenz. Die Sensormotorik und das Sprechen lernen werden spielerisch gefördert. Eltern, die ihren Kindern etwas vorsingen, wecken so den Anreiz zum eigenen Singen bei ihrem Kind. Durch den frühen Kontakt zur Musik wird eine gute Basis geschaffen, um später frei und unbefangen zu musizieren.


donnerstags 9.15 - 10.00 Uhr
Leitung: Bettina Becker
Ort: Musikschulgebäude, Schweriner Straße 19
        Raum 102